Jugend - TRAINER  im  Bereich  Tischtennis gesucht.

Training unseres Nachwuchses findet  bisher  Dienstags  und  Donnerstags  von

18:00 Uhr  bis  20:00 Uhr  statt.

Bei  Interesse bitte bei unserem Jugendwart, Christopher Gass, melden.

Historie

Nach Erzählungen von älteren Dorfbewohnern bestand in Pleizenhausen um das Jahr 1930-31 bereits ein Turnverein. Obwohl man damals schon mit dem Bau einer Turnhalle am „Konrads Berg“ begonnen hatte, wurde aus heute nicht bekannten Gründen die Vereinstätigkeit nach sehr kurzer Zeit wieder eingestellt. Die Turn-halle, eine Holzkonstruktion, wurde für einen Scheunenanbau an den Landwirt Kasper (später Fam. Graus) verkauft. Rudolf Fiehl, damaliger Ortbürgermeister, empfahl der Pleizenhausener Jugend den Tischtennissport. Er ließ eine im evangelischen Pfarrhaus kaum genutzte Tischtennisplatte im Obergeschoß des alten Backes aufstellen und motivierte interessierte Dorfbewohner zum aktiven Tischtennissport. Er wollte das bis dato hobbymäßige und konzeptlose Spiel in geordneten Bahnen sehen, forderte den Kräftevergleich mit anderen TT-Mannschaften und engagierte zu diesem Zweck Hermann Krüger, aktiver Spieler und Vorstandsmitglied des TTC Michelbach. Er leitete die Aktivitäten in geordnete Bahnen, begann mit den notwendigen Vorbereitungen einer Vereinsgründung und arrangierte Schaukämpfe mit den Spitzenspielern seines Vereins Harald Michel und Gerhard Brück.

Am 15. November 1965 trafen sich ca. 20 interessiert Bürger zur Neugründung eines Tischtennisvereins. Aufgrund der beschlossenen Satzung sollte er den Namen TTV PLEIZENHAUSEN tragen.

Neugründung Vereins-Nummer 2240


Damaliger

Mitgliedsbeitrag      0,50 DM und 1, 00 DM

1.Vorsitzender      Friedhelm Schneider               

Abteilungsleiter     Hermann-Josef Müller

 

09.März.          das erste Freundschaftsspiel TTV Pleizenhausen gegen Wiebelsheim wurde mit 0:9          verloren.

                         TTV-Pleizenhausen: Müller H.J;Peil J;Gutenberg,F;Henopp,W

                         Wiebelsheim: Fischer; Schweitzer; Scheer; Weirich.

16.März.            Freundschaftsspiel TTV Pleizenhausen gegen Ravengiersburg

wurde mit 2:14 verloren.

                         TTV-Gutenberg,F;Gass,Edwin;Hardel;Henopp,W;Müller H.J;Fuhr

                         Gäste: Lyga,G;Schauder;Ohlig,W;Ohlig,P;Lyga.H; Wagner

 

10.August          Freundschaftsspiel TTV Pleizenhausen gegen Altweidelbach

wurde mit 1:15 verloren.

TTV- Müller H.J; Henopp,W;Peil,J; Gutenberg,F; Hoffmann,E; Gass,Edwin                        

Gäste: Hack; Christmann, Brado; Wagner; Kuhns; Griesang

18.August        Freundschaftsspiel TTV Pleizenhausen gegen Rheinböllen

wurde mit 4:8 verloren.

TTV: Peil,J; Gutenberg,F; Müller H.J; Bischoff                                  

Gäste:Czarnecke; Wendling; Hoffmann; Kreitzer

23.August.        Freundschaftsspiel TTV Pleizenhausen gegen Ravengiersburg

wurde mit 0:12 verloren.

                         TTV: Müller H.J;Peil, Bischof; Marx, Hans-Werner

                         Gäste: Lyga,G;Ohlig,W;Ohlig,P;Lyga.K.H;

1.Meisterschaftsrunde 1966/1967

Herren II Kreisklasse Vorrundenmeldung

1.H.Müller; 2.Walter Henopp;3.Edwin Gaß;4.F.J.Bischoff;5.Josef Peil

6.Friedhelm Gutenberger, 7. Engelbert Hoffmann

Anmeldung: Hermann-Josef Müller

Müller H.J / Peil,J erkämpften am 08.09 den ERSTEN Punkt im Doppel für den TTV Pleizenhausen gegen Rheinböllen III. Ergebnis: 5:7 verloren.

H.W.Vogt erkämpft am 03.09.66 den ersten Punkt für den TTV-Pleizenhausen im Spiel gegen den VFR-Simmern. Ergebnis 3:7 verloren.

Tabellenstand RR: 6-Platz von 6; Spiel 0:20; Satz 9:70

18.Februar 1967

                         Erster TTV Sieg gegen den Gast SC Frankfeiler I mit Punkte 7:3;Satz 14:8

Jugendmannschaft -Kreisklasse

Kreisklasse: 1.Lothar Fiehl; 2.Rainer Marx;3.Heinz Haunert; 4. Werner Müller;5.Hans-Werner Vogt